Achtsamkeit

Achtsamkeit am Arbeitsplatz

Achtsamkeit am Arbeitsplatz

ACHTSAMKEIT AM ARBEITSPLATZ FÜR MEHR AUSGEGLICHENHEIT Unsere Arbeit bezahlt unsere Rechnungen, nimmt einen Großteil unserer Zeit in Anspruch und kann unserem Leben einen Sinn geben. Sie kann aber auch eine Quelle für erheblichen Stress sein: knappe Fristen, lange Tage und schwierige Gespräche. Ganz gleich, welchen Beruf du ausübst, die Arbeit kann Ängste auslösen. Achtsamkeit am
Ablenkungen am Arbeitsplatz

Ablenkungen am Arbeitsplatz

DER HEUTIGE ARBEITSPLATZ IST AUF ABLENKUNGEN AUSGELEGT  Ablenkungen am Arbeitsplatz gibt es überall. Nicht nur der Grundriss eines Großraumbüros, sondern auch Slack-Kanäle, E-Mails und Anrufe lenken uns ständig von unseren Aufgaben ab. Man muss ständig zurückgehen und sich daran erinnern, wo man aufgehört hat. Nur weil man sie "Arbeitsplatz" nennt, heißt das nicht, dass sie
Selbstmitgefühl: Schwierige Zeiten bewältigen

Selbstmitgefühl: Schwierige Situationen bewältigen

SELBSTMITGEFÜHL FÜHRT ZU SELBSTACHTUNG Selbstmitgefühl ist eine Haltung zu dir selbst, die jeder Mensch lernen und weiterentwickeln kann. So wie wir anderen Menschen Trost spenden, Zeit widmen, Fehler und Schwächen zugestehen und ihnen verzeihen, richten wir Selbstmitgefühl auf uns selbst. Wie oft gehen wir mit uns selbst schwer ins Gericht und beurteilen oder verurteilen uns
Achtsamkeitspraxis: Wie wirkt Achtsamkeit?

Achtsamkeitspraxis: Wie wirkt Achtsamkeit?

TÄGLICHE ACHTSAMKEITSPRAXIS SCHÄRFT DAS BEWUSSTSEIN Achtsamkeitspraxis ist eine bewusste Lenkung der Aufmerksamkeit und ein Weg in die Gegenwart. Durch die Gegenwärtigkeit öffnet sich das Bewusstsein für den Reichtum und die Fülle der konkret-sinnlichen wahrgenommen äußeren: „Geräuschlandschaften“  „Berührungslandschaften“  „Geruchs- und Geschmackslandschaften“    und der Innenwelt   In der informellen und formellen Achtsamkeitspraxis gibt es verschiedene Arten der
Körperwahrnehmung - Übungen für den Alltag

Körperwahrnehmung – Übungen für den Alltag

WENIGER STRESSERLEBEN UND MEHR KÖRPERBEWUSSTSEIN Das tägliche Trainieren der eigene Körperwahrnehmung stärkt das Körperbewusstsein. Der Körper ist der Zugang zur Welt. Über unsere Sinne nehmen wir Kontakt zur Umwelt auf und treten in Interaktion. Jede Erfahrung ist körperlich! Durch Stress und Traumata werden die Empfindungen des Körper eingeschränkt oder völlig blockiert. Viele Menschen nehmen sich