Was lernen Klienten in der Gestalttherapie?

Gestalttherapie ist eine erfahrungsorientierte Methode ?‍?. Experimentieren und erforschen, stehen im Vordergrund. Gemeinsam geht es auf die Entdeckungsreise ins Unbewusste, das Verdrängte, um alte Muster zu durchbrechen.

Klienten lernen:

  • entwickeln eine höhere Bewusstheit über sich selbst, bekommen eine stärkere Körperwahrnehmung, erhöhen ihre Wahrnehmung und Ausdruck von Gefühlen
  • lernen, das eigene Erleben anzunehmen und nicht auf andere zu projizieren
  • lernen, sich ihrer Bedürfnisse bewusst zu werden und Maßnahmen zu entwicklen, ihre Bedürfnisse zu befriedigen, ohne andere zu verletzen
  • entwickeln einen vollständigeren Kontakt zu den eigenen Sinnesempfindungen
  • kommen in ihre Kraft, gut für sich selbst zu sorgen anstatt zu jammern, andere zur Verantwortung zu ziehen oder ihnen Schuldgefühle zu machen
  • offen zu sein für ihre Umwelt und sich zugleich in giftigen Situationen abzugrenzen
  • lernen, die Verantwortung für ihre Handlung und ihre Konsequenzen vollständig zu übernehmen
Infografik Gestalttherapie Ganzheit des Menschen