Selbstachtung

Was ist Scham

Was ist Scham?

SCHAM - DIE TABUISIERTE EMOTION Scham ist eine der am meisten übersehenen Emotionen, zumindest bei Menschen, die in westlichen Kulturen leben. Schamgefühle können einen tiefgreifenden Einfluss auf den Grad der psychischen Anpassung und die Beziehungen zu anderen haben, aber diese Gefühle bleiben dennoch oft unentdeckt. Im Alltag sprechen wir selten über unsere Schamerfahrungen. Und auch
Was ist das wahre Selbst?

Was ist das wahre Selbst?

DAS WAHRE SELBST AUS SICHT DER GESTALTTHERAPIE Das Selbstkonzept in den humanistischen Psychotherapien baut auf das unverfälschte, das wahre Selbst. Hierbei stellt sich dann schnell die Frage, was das wahre Selbst eigentlich ist?  Das wahre Selbst ist verbunden mit der erwachsenen Autonomie, der Selbstbestimmung und der freien Entfaltung der eigenen und unverwechselbaren Persönlichkeit. In der
Virginia Satir_Deklaration der selbstachtung

Virginia Satir: ICH BIN ICH

DEKLARATION DER SELBSTACHTUNG VON DER FAMILIENTHERAPEUTIN VIRGINIA SATIR Virginia Satir wurde 1916 in den USA geboren. Die Familiengeschichte war geprägt vom Alkoholismus des Vaters und Streit zwischen den Eltern. Ihr persönlicher Hintergrund war die Motivation für ihre therapeutischen Ausbildungen. Sie entwickelte die Familientherapie und vermittelt ihren Ansatz von persönlichem Wachstum, Spiritualität, Frieden und Freiheit. In
Selbstwert stärken mit Grenzen setzen

Selbstwert stärken mit Grenzen setzen

GESUNDE GRENZEN STEIGERN DEINEN SELBSTWERT Was genau ist eigentlich ein Selbstwert? Es gibt viele Begriffe, die mit Begriff des Selbstwerts gleich verwendet werden, wie Selbstvertrauen, Selbstakzeptanz, Selbstannahme oder Selbstliebe. Allen gemeinsam ist auf jeden Fall, dass es sich hier um das eigene Selbst dreht. Wie ich mich selbst wahrnehme, mich selbst bewerte, mir selbst vertraue.